Zum Inhalt springen

Du hast die Arbeit reingesteckt und deine versteckte Tragetasche bekommenmit (HURRA!). ODER vielleicht leben Sie in einem genehmigungsfreien Staat und haben sich endgültig entschieden, sich und Ihre Familie zu schützen. Also ab in den Laden, um sich für all die harte Arbeit ein Geschenk zu kaufen. Sie gehen in Ihren örtlichen Waffenladen und fühlen sich sofort wieder wie ein Kind in einem Süßwarenladen. Wenn Sie durch das Glas auf die verschiedenen Kurzwaffen schauen, sehen Sie eine große Auswahl an Modellen, Formen und Größen – vom Revolver bis zum Semi-Auto in verschiedenen Lauflängen. Wo fängst du an und welches ist das Beste für dich?

Sie bekommen endlich die Aufmerksamkeit eines Verkäufers und erklären ihm, dass Sie es sinde neu zu verdeckt tragen und auf der Suche nach deiner ersten Handfeuerwaffe. Abhängig vom Waffengeschäft und seiner Expertise in Bezug auf den richtigen Sitz von Handfeuerwaffen wird festgestellt, ob Sie mit der richtigen Handfeuerwaffe für Sie aussteigen. Andere Faktoren können sein, wie beschäftigt sie gerade sind oder wie sie ihren Kundenservice angehen. Aber manchmal ist es einfach die Unerfahrenheit des Mitarbeiters hinter der Theke. So oft werden Sie feststellen, dass Ihnen das verkauft wird, was der Waffenladen auf Lager hat oder was im Angebot ist, und nicht das, was zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

Wie können Sie also vermeiden, dass Ihnen die falsche Pistole verkauft wird oder etwas, das einfach nicht zu Ihnen oder Ihrem Lebensstil passt. Informieren Sie sich vor dem Einkaufen in erster Linie darüber, wonach Sie Ihrer Meinung nach suchen müssen. Verstehen Sie die verschiedenen Arten von Handfeuerwaffen und die Optionen, mit denen sie geliefert werden können. Das kann überwältigend sein, vertrauen Sie uns, wir waren alle schon dort. Beginnen wir also mit den Grundlagen, die Sie beim Kauf Ihrer verdeckt getragenen Handfeuerwaffe beachten sollten.

Nehmen wir an, Sie sind eine Frau, die eine 45-Kaliber-Pistole kauft. Nun, das ist vielleicht nicht die beste Wahl für Sie, nicht weil Sie den Rückstoß nicht bewältigen können, sondern weil es eine Handfeuerwaffe mit größerem Kaliber ist und ihr mehr Gewicht hinzugefügt wird. Eine 9 mm oder .380 könnte die bessere Wahl sein und Ihnen eine leichtere Handfeuerwaffe geben, die nicht nur angenehm zu tragen ist, sondern auch Spaß beim Schießen macht. Viele Male kommen Frauen zu Just Holster It und werden von ihrem Vater oder Ehemann aufgefordert, einen Revolver zu kaufen. Aber sie sagen uns, dass es zu viel kickt und dass das Schießen nicht so viel Spaß macht, weil der Lauf höher auf einem Revolver sitzt, was eine stärkere Bullwhip-Aktion für die Waffe erzeugt.

Welche Waffe passt zu Ihnen? Wir schlagen vor, wie gewohnt gekleidet in den Waffenladen zu gehen. Wenn Sie normalerweise keinen Gürtel tragen, dann gehen Sie nicht mit Gürtel in den Laden – ändern Sie jetzt nicht Ihren Lebensstil. Überlegen Sie sich stattdessen, welche Waffe zu Ihrem aktuellen Stil passt und wie Sie sich normalerweise kleiden? Können Sie eine Doppel- oder Staffelpistole verbergen oder nicht? Benötigen Sie eine kürzere Pistole, weil Ihre Hosen enger sind? Vielleicht haben Sie Schulter- oder Hüftprobleme und können Ihre Pistole nicht an den idealsten Stellen verstecken. Dies sind alles Dinge, die Sie bei der Auswahl einer Handfeuerwaffe beachten sollten.

Und genau wie bei der Auswahl einer Pistole können diese Punkte auch beim Kauf Ihres Holsters angewendet werden. Denken Sie also an uns, wenn Sie sich für eine Pistole entscheiden und jetzt nach einem Holster suchen, das perfekt zu Ihrem Lebensstil passt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





de_DEGerman
0